Herbert Pixner Projekt

Herbert Pixner Projekt (Foto: Stefan Walser)

Herbert Pixner Projekt bei den GARTENNÄCHTEN – WORLD MUSIC FESTIVAL 2023 in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, Meran

Eine Veranstaltungsreihe der Gärten von Schloss Trauttmansdorff
in Zusammenarbeit mit Showtime Agency:

Herbert Pixner Projekt
24. August 2023
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff Meran
Beginn: 21.00 Uhr

Kartenvorverkauf ab 4. November 2022, ab 10.00 Uhr:
in allen Athesia Buchhandlungen
www.ticketone.it

Informationen:
Tel. 0473 270256
info@showtime-ticket.com
www.showtime-ticket.com
www.trauttmansdorff.it
www.facebook.com/showtime.agency
www.instagram.com/showtime.agency
www.facebook.com/trauttmansdorff.giardinidisissi

tart frei für die Gartennächte 2023! Mit dem Herbert Pixner Konzert kündigen die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Zusammenarbeit mit Showtime Agency bereits das erste Konzert für 2023 an: Nach zwei restlos ausverkauften Konzerten im Meraner Kursaal hat das Herbert Pixner Projekt den 24. August 2023 in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff bestätigt. Es wird das einzige Konzert des Quartetts im nächsten Sommer in Südtirol sein. Der Kartenvorverkauf für das Konzert beginnt bereits am Freitag, den 4. November. Die weiteren Konzerttermine und Künstler*innen der Gartennächte werden in den kommenden Wochen angekündigt.

Er wird als Jimi Hendrix der Volksmusik bezeichnet oder als Frank Zappa der Alpen. Man vergleicht ihn mit Piazzolla und Paganini und dennoch hat der gebürtige Südtiroler Musiker über die Jahre einen völlig unverwechselbaren Musikstil kreiert und weiterentwickelt.

Die Rede ist von Herbert Pixner, seine Zeichens Multiinstrumentalist, Komponist, Produzent und Namensgeber des Herbert Pixner Projekts. Zusammen mit seinen kongenialen Bühnenpartnern Manuel Randi (Gitarren), Heidi Pixner (Harfe) und Werner Unterlercher (Bass) zählt das Herbert Pixner Projekt seit mittlerweile bald zwanzig Jahren zu den erfolgreichsten Vertretern der „neuen und progressiven Volksmusik“.

Mit verspielt-lasziver Sanftmut, wuchtigen Rock- und Bluesriffs, brillanter Technik und ekstatischer Spielfreude begeistern sie seit Jahren ein immer größer werdendes Publikum. Hier werden vielfältige Klangteppiche gewoben, es ist Platz für sanfte Melancholie und auch für vor nichts Halt machenden Ausbrüchen. Minimalistisch, schroff, episch und authentisch klingt das. Mit dieser unkonventionellen Mischung elektrisiert das „Herbert Pixner Projekt“ sein Publikum mit jedem Konzert auf ein Neues.

Einlass in die Gärten von Schloss Trauttmansdorff: ab 18.00 Uhr mit der Möglichkeit, die Gärten zu besichtigen. Die Parkgebühren sind im Ticketpreis inbegriffen. Die Konzerte finden im Freien und bei jeder Witterung statt, die Zuschauerplätze sind nicht überdacht. Es besteht keine Sitzplatzgarantie. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Eintrittskarten bei Schlechtwetter. Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten.

Diese Veranstaltung teilen
Event Details
Showtime Newsletter