Johnny Ponta

Johnny Ponta

Der singende Arzt Johnny Ponta

Gianni Pontarelli aka Johnny Ponta ist Arzt und Singer-Songwriter. Er wurde in Pontecorvo in der Provinz Frosinone geboren und ist in Vallemaio – ebenso in Frosinone – aufgewachsen. Mit nur sechs Jahren hat Johnny sein erstes Gedicht geschrieben und mit zehn seinen ersten Song komponiert, nachdem er eine alte Eko-Gitarre repariert hat. Die Musik hat ihn in all den Jahren immer begleitet: als Heranwachsender, aber auch als junger Erwachsener, als er sich an der Universität inskribierte, um Medizin zu studieren. Selbst nach dem abgeschlossenen Studium fand er Zeit, neue Gedichte und Songs zu schreiben, an Konzerten und sogar Wettbewerben wie dem Concorso Paolo Pavanello in Trient teilzunehmen.

Pferdetherapiezentrum in Salurn

Als FISE-zertifizierter Reitlehrer im Westernreiten und Regionalmeister im Reining hat er ein Salurn ein Pferdetherapiezentrum gegründet. Mittlerweile lebt er mit seiner Familie dort.

2016 hat Johnny Ponta sein erstes Album „Maval“ aufgenommen und gab ein Konzert im Grieser Stadttheater in Bozen zu Gunsten des Onlus-Vereins AIAS. Ein Jahr später kehrte er für kurze Zeit zu seinen Wurzeln zurück und wiederholte das Konzert in seiner Heimatgemeinde Vallemaio.

2018 veröffentlichte er das Album „Provaci“ und gab wieder im Stadttheater Gries ein Konzert mit Band. Das Album wurde zum Großteil in Nashville aufgenommen, wo er wichtige Kontakte knüpfen konnte, wie z.B. zum Schlagzeuger Charlie Morgan, dem Ex-Schlagzeuger von Elton John. Weitere Tourneen führten ihn kürzlich durch den gesamten Nordosten Italien.

Am 16. Juni 2020 veröffentlichte er den Song „Bolzano“ als erste Auskopplung des neuen Studioalbums „Country Love“, das am 9. Dezember 2020 erschienen ist.